Neuer Leiter des IT-Consultings
Neuer Leiter des IT-Consultings

Dezember 2007: Michael Jost neuer Leiter des IT-Consultings bei SCOPAR

Michael Jost hat mit sofortiger Wirkung die Leitung des IT-Consulting bei SCOPAR – Scientific Consulting Partners übernommen. Vor seinem Engagement bei SCOPAR war er bis vor einem Jahr als Bereichsleiter IT bei der Techem AG tätig.

Der Diplom Wirtschaftsinformatiker Jost wird sich um den weiteren Ausbau des strategischen Beratungsangebotes von SCOPAR kümmern, bei dem Wissenschaftler und erfahrene Manager als Berater in den Projektteams zusammenarbeiten.

 

Frage: Herr Jost, was hat Sie nach 13-jähriger Tätigkeit in der IT-Branche, zuletzt bei der Colt Telekom in Frankfurt und London sowie als IT-Bereichsleiter der Techem Energy Services, bewogen, die Leitung des IT-Consulting bei SCOPAR zu übernehmen?

Jost: Mich lockt die Herausforderung, nach Jahren der verantwortlichen Tätigkeit in eine beratende zu wechseln: Nachdem ich auf Führungsebene für bis zu 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 europäischen Standorten verantwortlich war und als Manager über Erfahrungen im Banken-, Energie- und Finanzdienst-Sektor, in der Telekommunikation sowie in Software- und Systemhäusern verfüge, möchte ich diese Kenntnisse umsetzen und Unternehmen zur Verfügung stellen.

 

Frage: Warum haben Sie sich für SCOPAR entschieden

Jost: Mich hat das Konzept von Scientific Consulting Partners überzeugt: Durch die außergewöhnliche Kombination aus Pragmatismus und Wissenschaft und einem intensivem wie individuellen Eingehen auf die spezifischen Ziele eines Unternehmens entwickeln sich als Resultate der Zusammenarbeit brillante Leistungen. Ich hätte als IT-Verantwortlicher gerne mit einem Partner wie SCOPAR zusammengearbeitet, leider sind wir uns in der Zeit nicht über den Weg gelaufen.

Frage: Mit welchen Mitarbeitern werden Sie in die Beratung gehen?

Jost: SCOPAR kann mit seinen drei Säulen – Strategy-/Management-Consulting, HR-Consulting und IT-Consulting – in sich stimmige Beratung, Coaching und Reviews gewährleisten. Bei der Analyse der Ist-Situation, der Strategie- und Konzeptentwicklung sowie der Umsetzung der Maßnahmen gehen wir stets ganzheitlich und wissenschaftlich fundiert vor und beziehen die Mitarbeiter unserer Kunden eng in die Projekte mit ein.

Eine entscheidende Rolle spielt hier sicher das Team der Mitarbeiter: Mit einer gelungenen Kombination aus Managern, Wissenschaftlern und herausragenden  Beratern treten kompetente Fachkräfte auf den Plan, die über einen umfangreichen Erfahrungsschatz verfügen und die Führungskräfte in den Unternehmen überzeugen können.

Frage: Sie haben sich hohe Ziele gesetzt, die Ihren ganzen Einsatz erfordern. Wie werden Sie als Ausgleich Ihre spärliche Freizeit nutzen?

Jost: Ich bin Vater dreier Kinder und singe mit Begeisterung in einem Chor. Meine Kinder sorgen schon dafür, dass ich nicht nur die Arbeit im Kopf habe und das Singen entspannt ungemein, auch wenn es auch da um Spitzenleistungen geht.

Der gebürtige Giessener Michael Jost betreut bei SCOPAR die Schwerpunkte Strategieentwicklung und Umsetzung, Portfolioanalyse, Business-Alignment, IT-Governance, Change Management, Kunden- und Serviceorientierung (ITIL), IT-Services, Leistungsverrechnung, Leadership, Leistungsoptimierung, Mitarbeiterengagement, IT-Relationship, Stakeholder-Management, Projektroadmaps und Multiprojectmanagement.

Pressekontakt

SCOPAR – Scientific Consulting Partners

Maximilianstraße 35a

80539 München

Fon: +49 – 89 – 958 98 065

Fax: +49 – 89 – 958 98 066

E-Mail: info@scopar.de

Web: www.SCOPAR.de

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.