IT-Beratung-Download

IT-Beratung: Unsere Überlegungen und Konzepte für Sie ..

Hier finden Sie viele Downlaods zum Thema IT-Beratung, u.a. Methoden und Konzepte zu: IT-Strategie, Governance, Business Alignment und Kundenmanagement, Portfolio- und Servicemanagement, Sourcing, Ausschreibung, Technologiereviews, IT-Controlling und Leistungsverrechnung, IT-Optimierung (Infrastruktur, Applikationen und Betrieb), Toolauswahl und -implementierung, Datenqualität, SW-Engineering (Strategien, Methoden, Prozesse, Werkzeuge) …

S-AVi: Strategische Applikations-Virtualisierung

„Werden die Möglichkeiten der Virtualisierung ausgenutzt, so können IT-Abteilungen und IT-Serviceprovider enorme Kosten einsparen – bei gleichzeitig steigender Flexibilität und Agilität.“
Johannes Volckmann – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums 

Die technischen Entwicklung ermöglicht bereits heute eine hohen Grad an Virtualisierung in den unterschiedlichsten Bereichen.

S-BAK: Business-Alignment und KPIs

„Zweifel an der Leistungsfähigkeit der IT haben die Ursache meist in Inkonsistenzen zwischen Unternehmenszielen und IT-Zielen sowie im Fehlen geeigneter Instrumente, die die Unterstützungsleistung der IT für die Unternehmensziele darstellen.“
Michael Jost – Bereichsleiter IT-Consulting 

Ziel: Anpassung der IT-Strategie an die Unternehmensstrategie und Steuerung der IT

S-BIP-IT: Strategische Bewertung von IT-Innovationen und IT-Projekten

„Um IT-Investitionen richtig zu steuern, ist es wichtig, im Vorfeld von Innovationen und Projekten deren Erfolgsbeitrag für das Unternehmen zu prüfen, wenn noch wenige Kosten verursacht, aber viele Kosten festgelegt werden.“
Prof. Dr. Rudolf Dögl – Mitglied des wissenschaftlichen SCOPAR-Beratergremiums

S-CIO: Ihre ersten 100 Tage als CIO entscheiden!

Die ersten Wochen entscheiden oft über Erfolg und Misserfolg in einer neuen Position. Es gilt die knappe Zeit effektiv zu nutzen, die persönliche Weiche auf Erfolg zu stellen und den optimalen Nutzen zu erzielen.

S-DSGVO: 6 kritische Felder der EU-Datenschutz-Grundverordnung

„Datenschutzverstöße müssen ab dem 25.05.2018 innerhalb von 72 Stunden der nationalen Aufsichtsbehörde gemeldet werden. Alle betroffenen Personen sind hierüber zu informieren und über das entstandene Risiko aufzuklären. Wird dies nicht eingehalten, drohen zukünftig Geldbußen in Höhe von bis zu 20 Millionen Euro oder alternativ hierzu in Höhe von 4% des weltweiten Jahresumsatzes.“
Peter K. Albrecht

S-eCOM: E-Commerce, B2B, B2C – Visibilty, Usability

„Nirgends wird mehr Geld verschenkt als beim E-Commerce!“
Prof. Dr. Mario Fischer – Mitglied des wissenschaftlichen SCOPAR-Beratergremiums 

S-IKM: Strategisches IT-Kundenmanagement und IT-Marketing

„Gerade für den internen IT Bereich ist systematisches Management der Kundenbeziehungen existenziell: Andere Kunden gibt es nicht! IT leistet oft gute Arbeit und die internen Kunden wissen nichts davon.“
Michael Jost – Bereichsleiter IT-Beratung 

Optimiertes Kundenbeziehungsmanagement für den internen IT Bereich

 

S-IMA: Strategisches IT-Management und IT-Advisory – Quick-Scan, Review oder Coaching

„Ein externer IT-Manager sieht nicht durch die interne Brille und erkennt daher sehr schnell, wo es brennt. Durch neue Blickwinkel stoßen erfahrene Experten von außen sehr schnell auf die neuralgischen Punkte und entscheidenden Handlungsfelder. Ein Review muss nicht aufwändig sein!“
Michael Jost – Bereichsleiter IT-Beratung

 

S-ITIL: IT-Infrastructure Library

„ITIL bietet eine exzellente Basis zur Ausrichtung der IT an den Geschäftsanforderungen und Kunden sowie für einen effizienten und qualitativ hochwertigen IT-Betrieb. ITIL muss individuell an jedes Unternehmen angepasst werden, um nachhaltig den maximalen Nutzen bei adäquatem Aufwand zu erzielen.“
Ralf Matwin – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums 

S-ITS: Entwicklung und Fortschreibung einer nachhaltigen IT-Strategie

„Eine IT-Strategie ist notwendig und dann erfolgreich, wenn Sie umsetzbar ist, nachhaltige, messbare Ziele verfolgt und die Unternehmensstrategie unterstützt.“
Klaus Strumberger – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums 

Vorgehen, kritische Erfolgsfaktoren, Do´s and Dont´s

S-ITsec: strategisches IT-Security-Managementsystem

„Ein etabliertes IT-Security-Managementsystem (ISMS) ist ein kritischer Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. Wichtig ist, die Sicherheit an den realen Bedrohungen auszurichten, um nicht „mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.“
Gerhard Funk – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums

IT-Sicherheit: Risiken erkennen, bewerten und vermeiden

S-ISM: Strategisches IT-Servicemanagement – Services, SLAs und deren Management

„Services, SLAs und deren Management müssen sich konsequent am Kunden orientieren und integriert gemanaged werden!“
Dr. Robert Scholderer – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums 

IT-Services, SLAs und deren Management

Strategisches IT-Servicemanagement

Analyse und Optimierung Ihrer Service Level Agreements

SLA-Quick-Check in 4 Schritten!

 

S-OOM: Successful Outsourcing / Offshoring Management

„IT-Outsourcing – richtig gemacht – kann ein Mittel sein, das eigene Budget zu entlasten. Wohlgemerkt, richtig gemachtes IT-Outsourcing! IT-Outsourcing ist aber auch ein komplexes Projekt. Egal, ob Sie schon outgesourct haben, ob Sie noch darüber nachdenken oder ob Sie sich mitten in einem Out-sourcing-Projekt befinden, externe Unterstützung und Erfahrung sind unerlässlich.“
Dr. Eberhard Groetschel – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums 

Ein IT-Outsourcingprojekt erfordert einen konsistenten Zielkatalog!

S-PMI: Post Merger Integration

„Fusionen, die an den Mitarbeitern vorbei gemacht werden scheitern, da die neuen Strukturen und Prozesse nicht gelebt werden. Macht- und Grabenkämpfe verhindern all zu oft die angestrebten Synergien – das muss nicht sein.“
Ingrid Kohlhofer – Mitglied des SCOPAR-Beratergremiums und Michael Jost, Bereichsleiter IT-Beratun

Fusion, Übernahme, Integration „Fehler vermeiden, Synergien nutzen, Erfolge erzielen“

Vorbereitung, Planung und Durchführung von Integrationsvorhaben:

S-SLM: Strategisches Service Lifetime Management

„Die Anzahl der angebotenen IT-Services steigt unerlässlich. Kunden, Fachabteilungen und die IT selbst fordert permanent eine Erweiterung der zu erbringenden Services. Diese Services einem kritischen und kontinuierlichen Review im Hinblick auf den Nutzen für das Unternehmen zu unterziehen, ermöglicht die SCOPAR-Methode S-SLM, dem strategischen Service Lifetime Management. S-SLM reduziert so die IT-Kosten nachhaltig, da lediglich die Services erbracht werden, die sich positiv auf das Ergebnis im Unternehmen auswirken.“
Michael Jost, Bereichsleiter IT-Beratung

S-SWEET: SW-Engineering-Enhancement and Training Verbesserung der SW

„Nur 29% der SW-Entwicklungsprojekte werden planmäßig beendet [Standish Group 2004]. Dies muss nicht sein. Bei vielen Projekten sind einfache Fehler dafür verantwortlich. Mit einer gezielten Analyse können diese Fehler bestimmt, anhand der Geschäftsstrategie priorisiert und behoben werden. Hierdurch wird die Leistungsfähigkeit der SW-Entwicklung erhöht, die Kosten werden reduziert und die SW-Qualität wird gesteigert.“
Prof. Dr. Christian Facchi – Mitglied des wissenschaftlichen SCOPAR-Beratergremiums 

Entwicklungsmethodik zur Maximierung der Leistungsfähigkeit bei der SW-Erstellung

Lassen Sie sich doch ein spezifisches Angebot unterbreiten. Oft sind schon eine Telefonkonferenz im Vorfeld und ein paar Unterlagen ausreichend, um Ihnen unsere Sichtweise, ein mögliches Vorgehen und einen Kostenrahmen zu skizzieren. Falls Sie Fragen haben, so zögern Sie bitte nicht, mich anzurufen oder mir eine E-Mail zu schicken.

Herzliche Grüße

Ihr 
Michael Jost
Gesellschafter und Bereichsleiter IT-Beratung

Angebotshotline: +49-931-45320500

Mit Blick fürs Ganze.