Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (GBpsych)

Eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz ist eine große Chance – wenn man es richtig macht. Seit 2013 sind Unternehmen per Gesetz verpflichtet, eine "Gefährdungsbeurteilung zu psychischen Belastungen am Arbeitsplatz" (GBpsych) durchzuführen! Richtig ausgeführt dient sie u.a. der Reduktion von Krankheit und Demotivation sowie der Steigerung der Produktivität und der Arbeitgeberattraktivität.

Die vier Bereiche einer Gefährdungsbeurteilung (GBpsych)

Unternehmen sollten aktiv werden, bevor sie dazu gezwungen werden.

Mehr zur GBpsych und unseren Angeboten finden Sie in dieser Zusammenfassung und in diesem Artikel:

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann dürfen Sie ihn gerne Teilen...


Kommentare

Keine Kommentare





* Pflichtfeld